Wayback Machine

Eine Wayback Machine ist ein Internetportal, in dem ältere Versionen von Webseiten zur Verfügung gestellt werden. Hier werden die Daten der Webseiten regelmäßig gespeichert, sodass unterschiedliche Versionen und Zustände von Webseiten aus der ganzen Welt festgehalten werden. Wayback Machine ist ein Angebot von „Internet Archive“ aus den USA. Der Anbieter hat sich zur Aufgabe gemacht, einen öffentlich zugänglichen Dienst anzubieten, um Forschern, Historikern oder Wissenschaftliern einen Zugang zu einem digitalen Archiv zu ermöglichen.

Auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung kann die Wayback Machine hilfreich sein. Im Falle eines Absturzes einer Webseite in den Google SERPs kann durch die Wayback Machine der Code der aktuellen und älteren Version der Seite miteinander verglichen werden. Die Wayback Machine ermöglicht die Suche nach älteren Links, um diese an neue URLs anzupassen. Ebenfalls können tote Links gefunden werden. Grundsätzlich dokumentiert der Dienst die Internetseiten auf einem früheren Stand. Wird zum Beispiel der Inhalt einer Webseite kopiert, kann auf diese Weise bewiesen werden, dass die relevanten Inhalte schon zu einem früheren Zeitpunkt vorhanden waren.

Eine Wayback Machine arbeitet nach dem Opt-Out-Verfahren, bei dem alle Inhalte zunächst indexiert werden. Webseitenbetreiber können ihre Seiten aus dem Archiv entfernen lassen. Die Indexierung können sie jedoch nur durch den Einsatz einer robots.txt. vermeiden. Weiterhin bleiben Seiteninhalte, die aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen, bestehen. Solange eine Internetseite existiert, kann sie jederzeit zum Beispiel über die robots.txt. gesperrt werden. Gerade in sozialen Medien haben User keine Möglichkeit, ältere Inhalte zu entfernen, zu denen zum Beispiel rechtswidrige Aussagen, wie üble Nachrede, gehören.

Wayback Machine
Wie gefallen Ihnen die Infos?

2017-05-02T14:47:50+00:00