ALT-Attribute

Ein ALT-Attribute wird auf einer Internetseite bei einer Bilddatei hinterlegt. Kann das Bild nicht angezeigt werden, ermöglicht das ALT-Attribute die Anzeige eines für das Bild hinterlegten Alternativtextes. Suchmaschinen nutzen das ALT-Attribut zum Erkennen von Bilddateien, da diese in der Regel nicht ausgewertet werden können. Somit empfiehlt sich bei Bilddateien immer die Hinterlegung eines Alternativtextes.

ALT – Attribute müssen bei der Darstellung korrekt eingebunden werden, da sie exakt mit wenigen Begriffen den genauen Bildinhalt beschreiben. Wird eine Grafik mit Text auf der Webseite eingefügt, sollte exakt dieser Text in die ALT-Attribute eingefügt werden. Alle weiteren Bilder erhalten eine Beschreibung, die wichtig für Nutzer des Internets ist und den Suchmaschinen einen Hinweis auf den Bildinhalt gibt. Für Nutzer besteht der Vorteil, dass, sofern das Bild nicht korrekt angezeigt wird, dennoch eine genaue Beschreibung des Bildes existiert.

Weshalb Bilder nicht angezeigt werden, kann viele Ursachen haben, wie zum Beispiel verschiedene Browser oder deaktivierte Einstellungen von Grafikdateien. Im Internet Explorer 7 werden ALT – Attribute als Tooltip angezeigt. Für Suchmaschinen gilt, dass der Google-Bot in der Regel Bilddateien nicht lesen kann und daher weitere Zusatzinformationen benötigt, um den genauen Inhalt zu identifizieren. ALT – Attribute können zudem von sehbehinderten Nutzern des Internets von einem Leseprogramm vorgelesen werden. Ein ALT – Attribut dient auch dem bestmöglichen Ranking bei der Bildersuche, wodurch mehr Besucher den Weg auf die eigene Webseite finden.

ALT-Attribute
Wie gefallen Ihnen die Infos?

2017-05-02T14:19:17+00:00