dofollow

Unter dofollow versteht man einen Link, dem ein Suchmaschinenspider folgen soll, wenn er eine Webseite crawlt. Zu Beginn des Internets waren Algorithmen und Indizes der Suchmaschinen Provider noch nicht sehr etabliert. Deshalb mussten Webseiten als Hyperlinks auf andere Seiten verweisen. So konnten User neue Seiten mit neuen Inhalten entdecken und die Suchmaschinen Robots konnten dadurch noch mehr Internetseiten entdecken. Die default-Einstellung dofollow entspricht einer natürlichen Verlinkung im Internet, das durch seine Querverweise weiter wächst und sich immer mehr entwickelt. Allerdings ist dofollow kein Attribut, welches einen Link erhält. Sinn eines Hyperlinks ist schließlich, dass sowohl Crawler als auch die Besucher ihm folgen. Das Gegenstück zu dofollow wird als nofollow bezeichnet.

Ursprünglich sollten Crawler bewusst am Verfolgen eines bestimmten Links gehindert werden. Hier erfolgte eine Markierung, dass mit einem Backlink kein Linkjuice weitergegeben wird. Es folgte die Schaffung des Attributs „nofollow“, wodurch markierte Links nicht in die Bewertung eines Linkprofils einer Webseite einbezogen werden. Der Begriff dofollow entstand somit aus der Schaffung von nofollow, um dadurch einen Backlink zu erzeugen. Heute versteht sich dofollow als geeignetes Mittel, um die Popularität einer Domain zu stärken. Jedoch wird zunehmend wichtiger, eigehende Backlinks in Bezug auf ihre Themenrelevanz zu prüfen, wobei die Qualität der Webseite zunehmend von den Backlinks abhängt.

dofollow
Wie gefallen Ihnen die Infos?

2017-05-02T14:22:27+00:00